“Der Kulturonkel im Ohr” – Folge 4: Lionbags – Lebenslust aus Westafrika

avatar
Lars Bessel
avatar
Marion von Oppeln

Wenn Marion von Oppeln in ihrem Haus im Schleswig-Holsteinischen Nordorf an der Nähmaschine sitzt, entstehen dort keine Tischdecken für den eigenen Bedarf, sondern neue Schnittmuster für die Produktion im westafrikanischen Sierra Leone. Die 50jährige Designerin vertreibt zusammen mit ihrem Ehemann Lars Bessel sogenannte „Lionbags“, Taschen aus gebrauchten Zementsäcken kombiniert mit farbenfrohen afrikanischen Stoffen. Im Gespräch verraten die beiden, wie sie auf die Idee zu diesem Selbsthilfeprojekt gekommen sind.